Link zur Startseite

Augen auf die Straße!

Die neue Verkehrssicherheitskampagne der Steiermark

Oktober 2017: Alle Augen sind gebannt auf die Straße gerichtet. Dafür sorgen zwei sympathische Kerle, die den heimischen Autofahrern im wahrsten Sinne des Wortes die Augen für mehr Sicherheit am Steuer öffnen. Nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern gekonnt und mit Augenzwinkern - schließlich soll das Thema auch Spaß machen.

Damit sich das Bewusstsein für ein sicheres Autofahren ohne Ablenkung in den Köpfen der SteirerInnen dauerhaft verankert, ist die Kampagne des Verkehrsressorts des Landes Steiermark bis 2020 geplant. Ziel der Kampagne ist es, AutofahrerInnen dafür zu sensibilisieren, auf wie viele verschiedene Arten sie sich während der Fahrt ablenken bzw. ablenken lassen - und welche Maßnahmen man als verantwortungsvoller Fahrer treffen kann, um Ablenkungen zu vermeiden. Da zählt in erster Linie nur eines: Augen auf die Straße! Und genau so lautet auch der Slogan der Kampagne.

Keyvisual mit Augenzwinkern

Bis 2020 werden also die beiden sympathischen Kerle der Kampagne nicht nur in verschiedenen TV-Spots und auf Plakaten zu sehen sein, sondern auch als lebensgroße Maskottchen. Aber wer sind die beiden nun?

Kurz gesagt: zwei Augen auf Beinen. Der personifizierte wachsame Blick sozusagen, in unserem Fall ein sympathisches und quirliges Augenpaar auf Achse, das in brenzligen Fahrsituationen gerade noch rechtzeitig einschreitet und lauthals die Botschaft verbreitet: 

„Augen auf die Straße!"

Nach Schweizer Vorbild hat sich das Land Steiermark die beiden „Testimonials" ins Land geholt und lässt sie nun hierzulande - im besten steirischen Dialekt - nach dem Rechten sehen!



War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).